Nur was man kennt und liebt, das schützt man auch!

Der Botanische Verein zu Hamburg erforscht, erfasst und schützt die Pflanzenwelt in Hamburg und Umgebung. Er fördert das Interesse an der Botanik und das grundsätzliche Verständnis für die Natur.

Aktuelle Informationen:

Frühjahrskartierung Projekt „Seltene Pflanzen in Hamburg“

Die Frühjahrskartierung hat bei dem Scheiden-Goldstern (Gagea spathacea) gezeigt, dass die Art lokal (im Nordosten Hamburgs) sogar ziemlich häufig vorkommt, dass aber die Vorkommen vielfach an Wegrändern im Schutz der Wurzelanläufe alter Bäume zu finden sind.  Welche...

mehr lesen

Pressemeldungen:

Umweltbehörde ohne Wald?

Eine Umweltbehörde ohne Wald? Das macht keinen Sinn findet man beim Botanischen Verein schon seit Jahren. Es war im Dezember 2001, da fragte der Verein in einer Presse-Mitteilung: „Zurück ins Mittelalter?" Oder was hat sich der neue Senat gedacht, als er Wald und...

mehr lesen

Unser Blog:

Die Wildnis zwischen Deelböge und Salomon-Heine-Weg

Die Wildnis zwischen Deelböge und Salomon-Heine-Weg

Städtische Wildnis? Urbane Wälder? Dynamik-Inseln in der Stadt? Solche Konzepte werden in anderen deutschen Städten eifrig diskutiert und praktisch erprobt. In Berlin wurde eine städtische Wildnis zum Naturpark erklärt, und auch Städte wie Frankfurt, Hannover und...

mehr lesen
Die alte hohle Eiche erzählt

Die alte hohle Eiche erzählt

Eine gute Nachricht: Schülerinnen und Schüler haben sich für die Umwelt engagiert und Geld gesammelt, um vorsorglich eine junge Eichen neben die alte hohle Eiche im Herbstschen Park in Groß-Borstel zu pflanzen. Lassen wir dazu die alte Eiche selbst zu Wort kommen....

mehr lesen

Bücher unserer Mitglieder:

Neuer Botanischer Wanderführer für Hamburg und Umgebung

Die schönsten botanischen Tagestouren und Feierabendspaziergänge in und um Hamburg und alles, was man zu deren Planung wissen muss: Kurzinformationen und Beschreibungen, Karten mit konkreten Vorschlägen für Rundwege sowie Informationen zu Pflanzenarten und botanischen Besonderheiten.

mehr lesen

Umweltpolitik:

Naturschutzgebiet als Abfallhalde?

Man sollte denken, dass wir in den hamburgischen Walddörfern alle wissen, wie wertvoll unsere Naturschutzgebiete sind, und dass wir glücklich sein können, in einem grünen Umfeld zu leben. Daher kann man kein Verständnis dafür haben, dass es immer noch Gartenbesitzer...

mehr lesen

Zurück