Ältere Beiträge aus unserem Archiv

Die Wildnis zwischen Deelböge und Salomon-Heine-Weg

Die Wildnis zwischen Deelböge und Salomon-Heine-Weg

Städtische Wildnis? Urbane Wälder? Dynamik-Inseln in der Stadt? Solche Konzepte werden in anderen deutschen Städten eifrig diskutiert und praktisch erprobt. In Berlin wurde eine städtische Wildnis zum Naturpark erklärt, und auch Städte wie Frankfurt, Hannover und...

mehr lesen
Die alte hohle Eiche erzählt

Die alte hohle Eiche erzählt

Eine gute Nachricht: Schülerinnen und Schüler haben sich für die Umwelt engagiert und Geld gesammelt, um vorsorglich eine junge Eichen neben die alte hohle Eiche im Herbstschen Park in Groß-Borstel zu pflanzen. Lassen wir dazu die alte Eiche selbst zu Wort kommen....

mehr lesen
Wilde Blumen am Weg beim Jäger

Wilde Blumen am Weg beim Jäger

Wo können Kinder heute noch Wildbumensträuße pflücken? Genau dort, wo auch Bienen, Schwebfliegen und Schmetterlinge ausreichend Nahrung finden. Wir alle wissen: Davon gibt es nur noch wenige Stellen. Eine davon liegt am Am Weg beim Jäger zwischen Flughafenzaun und...

mehr lesen
Die Wiese an der Kaistraße in Neumühlen

Die Wiese an der Kaistraße in Neumühlen

Es ist kaum bekannt, dass es in Hamburg schon heute beispielhaft „naturnahe“ öffentliche Grünflächen gibt. Naturnahe Bereiche, die bereits seit langem (also nachhaltig!) eine anspruchsvolle ästhetische Gestaltung mit einer hohen Biodiversität verbinden, die den...

mehr lesen
Apropos Heidegarten

Apropos Heidegarten

In Hamburg wird derzeit darüber nachgedacht, im Rahmen des Naturschutzgroßprojektes „Hamburg Natürlich“ in Planten un Blomen einen Heidegarten zu schaffen. Der Heidegarten war ein großes Thema, als ich vor 45 Jahren (1973) als Gartenkustos am Botanischen Garten...

mehr lesen

Hamburgs Grün erhalten

Am 1. Dezember 2017 hat der NABU Landesverband Hamburg die Volksinitiative „Hamburgs Grün erhalten“ gestartet. Ziel ist, die im Landschaftsprogramm der FHH beschriebenen grünen Milieus zukünftig besser zu schützen. Denn aktuell werden, wie Sie wissen,...

mehr lesen

Die UHU-Initiave

Im Jahr 2009 gründete sich die „Umwelthauptstadt Hamburg Umweltverbände-Initiative“ (UHU-Initiative), ein Zusammenschluss von Natur- und Umweltschützern. Mit ihrem Fachwissen möchte die UHU-Initiative aktiv zu einer Umwelthauptstadt beitragen, die diesem Titel gerecht...

mehr lesen

Verleihung der Silberpflanze

Die „Silberpflanze“ wird von der Loki-Schmidt-Naturschutzstiftung für besondere Verdienste um den Naturschutz verliehen. Am 1. 11. 2017 fand diese Würdigung in Hamburg in der Bucerius-Law-School statt. Dabei wurde auch unser 1. Vorsitzender Dr. Hans-Helmut Poppendieck...

mehr lesen

Die Zahl der Arten schwindet

Auf der Jahreshauptversammlung des Landesnaturschutzverbandes Schleswig-Holstein e. V.  (LNV S.-H.) am 06. Oktober 2017 in Westerrönfeld hat Wilhelm Breuer, der Autor der Zeitschrift "Naturpark" vor 150 Naturschützer einen vielbeachteten Vortrag gehalten, der den...

mehr lesen

Eine bunte Wiese für Hummelsbüttel

Eine bunte Wiese für Hummelsbüttel entsteht am Nordrand des Naturschutzgebietes Hummelsbütteler Moore. Dort erkennt man jetzt zwei dunkle recht eintönig wirkende Erdstreifen.(Bild 4312) Aber diese Erdstreifen sind neu, und sie haben es in sich! Dort war bis zum Jahre...

mehr lesen

Ein bunter Wegrand für Menschen, Falter und Bienen!

Ein Projekt des Botanischen Vereins: Unseren Insekten geht es schlecht. Schmetterlinge und Wildbienen finden in der Landschaft kaum Nektar, Blütenpollen und Entwicklungsmöglichkeiten. Andererseits ist es eigentlich gar nicht so schwierig, Hilfestellung für diese...

mehr lesen

Deutscher Gartenbuchpreis für Botanischen Wanderführer

Am 3. März 2017 wurde auf Schloss Dennenlohe in Mittelfranken zum elften Mal der Deutsche Gartenbuchpreis verliehen. Dabei wurde als Bester Garten-Reiseführer „Der Botanische Wanderführerfür Hamburg und Umgebung“ ausgezeichnet, den unser Verein im vorigen Jahre anlässlich seines 125-jährigen Jubiläums herausgebracht hat.

mehr lesen

Kleiner botanischer Rückblick 2013

Wiederfunde des Wiesen-Goldsterns Zu den erfreulichen Wieder- und Neufunden gehört der Wiesen-Goldstern (Gagea pratensis) in Boberg, wo ihn Hans-Ulrich Höller entdeckt hatte. Wir fanden ihn am 24. April 2013 bei der Kartierexkursion an der von Höller...

mehr lesen

Teufelskralle goes public

Teufelskralle goes public Eine afrikanische Heilpflanze und ihre Sammler Dieses vom Bundesamt für Naturschutz geförderte Projekt bestand aus einer Wander- Ausstellung mit vielen didaktischen Anregungen und Materialien und wurde mit der Übergabe durch unsere...

mehr lesen

Vereinsjubiläum am 7. Januar 2016

Am 7. Januar 2016 feierte der Botanische Verein zu Hamburg e.V. seinen 125. Geburtstag. Der Verein war auf den Tag genau vor 125 Jahren vom Lehrer Justus Schmidt gegründet worden. Zur Jubiläumsfeier waren etwa hundert Mitglieder und Freunde des Vereins ins Biozentrum...

mehr lesen

Dem Berner Wald zuliebe!

Gartenabfälle gehören nicht in den Wald. Die Gartenabfall-Exporte in Wälder und Knicks sind immer wieder ein Ärgernis. Immer wieder kann man die Sprüche hören: Das ist doch bloß Natur, das vergeht doch usw… Im Berner Wald stießen wir bei unserer Mooskartierung auf...

mehr lesen

Umweltbehörde ohne Wald?

Eine Umweltbehörde ohne Wald? Das macht keinen Sinn findet man beim Botanischen Verein schon seit Jahren. Es war im Dezember 2001, da fragte der Verein in einer Presse-Mitteilung: „Zurück ins Mittelalter?" Oder was hat sich der neue Senat gedacht, als er Wald und...

mehr lesen

Wildnisse in der Stadt entdecken!

Kaum zu glauben, dass es das in einer Stadt wie Hamburg gibt: Natur, die sich ungestört und ohne Eingriff des Menschen von selbst entwickelt. Sie wollen wissen wo? Es gibt in Hamburg viele städtische Wildnisse. Sie sind schön, vielfältig und spannend. Es geht darum,...

mehr lesen

Zurück