Das Schilf soll am Vordringen in die kleine Moorfläche gehindert werden. Bei Bedarf soll auch der Gehölzaufwuchs von jungen Birken und Weiden reduziert werden. Geeignete Grabewerkzeuge sind in begrenzter Zahl vorhanden. Bitte Gummistiefel und Arbeitshandschuhe mitbringen. Bei Regenwetter findet der Pflegeeinsatz nicht statt und wird verschoben (Ankündigung auch auf der Internetseite des Botanischen Vereins).
Treffpunkt: vor dem Gatter am Hüsermoor, am Feldweg Rehagen, 10 Uhr
Leitung: J. Horstkotte, S. Heemann

Zurück