Ein innerstädtisches Naturschutzgebiet mit einer spannenden Geschichte und einer immer noch sehr interessanten Flora. Es war früher das berühmteste Exkursionsgebiet Hamburgs, aber seit Jahrzehnten hat es keine Vereinsexkursion mehr hierher gegeben. Schwerpunkt der Exkursion soll die Erfassung im Rahmen des Projektes „Seltene Pflanzen“ sein. Das Ende ist offen. Wir wollen uns nach der Exkursion über den Fortgang des Projektes austauschen.
Treffpunkt: 15.00 Uhr Ecke Alsterkrugchaussee / Borsteler Chaussee, dicht bei der Haltestelle Rosenbrook der Buslinie 114.
Exkursionsleitung: Hans-Helmut Poppendieck

Zurück