Mitglieder des Botanischen Vereins berichten

Koordination Dr. Hans-Helmut Poppendieck
Auf dieser inzwischen traditionellen Veranstaltung berichten zum Jahresende Mitglieder des Botanischen Vereins von ihren botanischen Entdeckungen, diskutieren Bestimmungsprobleme oder erzählen von aktuellen Kartierungen oder auch von kurzen Reisen.

In diesem Jahr wollen wir einige Ergebnisse des Projektes Seltene Pflanzen Revue passieren lassen. Aber auch viele andere Themen sind willkommen. Interessant wäre beispielsweise zu erfahren, welche Auswirkungen der lange trockene Sommer 2018 auf die heimische Pflanzenwelt hatte. Wer kann dazu etwas berichten und Fotos?

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge. Bitte melden Sie sich bei Hans-Helmut Poppendieck, wenn Sie mitmachen möchten, unter hans-helmut.poppendieck@web.de oder 040 5537634.
Das endgültige Programm für diesen Abend werden Sie etwa eine Woche vorher auf unsere Homepage finden.

Ort: Biozentrum Grindel, Martin-Luther-King-Platz 3
Beginn: 19 Uhr

Zurück