Im Rahmen des Hafenprojekts sind wir auf der Suche nach seltenen nicht-heimischen Adventivpflanzen. Eine Kernfläche des Projekts ist das Spülfeld Moorburg-Ellerholz. Wir sind u.A. auf der Suche nach Mexikanischem Tee (Dysphania ambrosioides) oder Hirschsprung (Corrigiola littoralis) und wollen bisher unsicher bestimmte Funde von Seeschaum-Pflanze (Teloxys aristata) und Veränderlichem Schneckenklee (Medicago polymorpha) versuchen zu sichern.

Die Exkursion wird begleitet durch die HPA, sicheres Schuhwerk, guter Gesundheitszustand und eine Warnweste (es reicht die billigste) sind die Bedingungen für die Ermöglichung dieser Exkursion. Der frühe Treffpunkt ist zu entschuldigen, doch i.d.R. hat das Spülfeld nur bis 16:30 geöffnet. Ausnahmsweise dürfen wir bis 18:00 auf dem Gelände exkursionieren. Im Anschluss wäre der Vorschlag mit dem Bus (oder als Mitfahrer in einem PKW) nach Harburg Rathaus und dort z.B. in der Gaststätte ‚Zur Altstadt‘ einzukehren zum Schnacken und Nachbestimmen.

Anmerkung: Die HPA behält sich vor, dass aufgrund von intensiven Arbeiten der Termin bis eine Woche vorher gekippt werden kann. Außerdem ist die Größe der Exkursion auf insgesamt 15 Personen limitiert. Aus diesem Grunde ist eine Anmeldung bei Kolja Dudas (kolja.dudas@t-online.de, 015204623002) notwendig.
Treffpunkt: 14:40 Ende 18:00 Bushaltestelle Moorburger Kirche (Moorburger Elbdeich 129)
Leitung: Kolja Dudas

Zurück