Die Hamburger Biotopkartierung erfasst seit 1979 wiederholt Biotope einschließlich ihrer Pflanzenarten in Hamburg. Mithilfe dieser Daten lassen sich Trends von sowohl Biotoptypen als auch Pflanzenarten über mehrere Jahrzehnte erstellen. Hierbei liegt ein besonderes Augenmerk auf den Unterschieden zwischen Gewinner- und Verliererarten. Ergebnisse dieser Analysen, die im Rahmen einer Promotion an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und in Zusammenarbeit mit sMon (Biodiversitätstrends in Deutschland, iDiv Leipzig) und der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (Hamburg) durchgeführt wurden, werden vorgestellt.
Die Veranstaltung findet digital als Audio-/Videokonferenz über Zoom statt.

Vortrag: Lina Lüttgert
Beginn: 19:00 Uhr

Zurück