Bei dieser „Straßenkreide-Exkursion“ handelt es sich um ein Corona-kompatibles Exkursionskonzept. Es stammt aus den Niederlanden, wo es als „botanical street chalking“ bezeichnet wird. Dabei werden entlang einer asphaltierten Route mit Kreide Pflanzen am Wegrand markiert und beschriftet. Das wollen wir auch austesten: Ab Sonnabendmorgen führen wir Sie entlang der Geestkante von der U Burgstraße bis kurz vor der U Rauhes Haus an der Ecke Hammer Berg. Sie können dann die Route jederzeit abgehen. Je nach Wetterlage sind die Zeichnungen noch ein paar Tage sichtbar. Gut für Einsteiger geeignet! Organisation: Imke Bodendieck, Kolja O. Dudas

Zurück