Im Sommer des letzten Jahres hat die Stiftung Lebensraum Elbe (SLE) den Priel „Die Schlinz“ im Altengammer Vorland durch eine umfangreiche Baumaßnahme in größeren Teilbereichen natur-schutzfachlich aufgewertet. Im Mündungsbereich in die Elbe wurden die massiven Sohl- und Uferbe-festigungen zurückgebaut und die Uferböschungen abgeflacht. Am Deich verlaufende, gerade Ge-wässerabschnitte wurden ins Deichvorland verlegt und deutlich aufgeweitet. Die Vegetation der um-gestalteten Flächen soll sich von selbst entwickeln. Welche Pflanzen sich dort bereits im ersten Jahr nach der Baumaßnahme angesiedelt haben, können wir bei einer Begehung erkunden und auch et-was zur Vorbereitung und Durchführung der Maßnahme erfahren. Vielleicht ist auch der legendäre, an der Elbe endemische Schierlings-Wasserfenchel zu entdecken.

Treffen: 17:00 Uhr auf der Deichrampe gegenüber der Bushaltestelle Neuengammer Elbdeich (Busli-nie 227 vom Bahnhof Bergedorf), Parkmöglichkeiten gibt es in der Straße Altengammer Elbdeich.
Leitung: Gerwin Obst

Zurück