Herzlichen Dank für die Einsendungen zur Neujahrspflanzenjagd. Wir haben von 13 Menschen Daten erhalten, einige von Ihnen haben gleich an mehreren Standorten Daten aufgenommen. Die Anzahl der gefundenen bereits blühenden Blütenpflanzen variierte von einer Art bis zu 43 (Ottensen) (Abbildung der Touren sowie die Anzahl brühender Pflanzen).

Mit 12 Funden wurde das Gänseblümchen (Bellis perennis) fast auf jedem Spaziergang gefunden. Dicht gefolgt von der Vogelmiere (Stellaria media) und dem Gewöhnlichen Greiskraut (Senecio vulgaris). Mit 32 Funden sind Pflanzen aus der Familie der Asteraceae mit Abstand die häufigsten gefundenen Arten, die bereits an Neujahr bei uns blühten. Detailliertere Ergebnisse werden wir in den Berichten des Botanischen Vereins veröffentlichen. Die zugesendeten Bilder werden auf der Website des Botanischen Vereins veröffentlicht.

Wir werden nun jedes Neujahr zu dieser Tour einladen und freuen uns auf spannende Ergebnisse über die nächsten Jahre.

Imke und Kolja Bodendieck

Zurück