Aktuelle Informationen aus dem Botanischen Verein

Die Berichte des Botanischen Vereins als PDF

Zwei Festschriften aus der Vergangenheit des Botanischen Vereins können Sie jetzt nachlesen:  aus Anlass der fünfundzwanzigsten Wiederkehr des Gründungstages (1891 - 1916) und  aus Anlass der vierzigsten Wiederkehr des Gründungstages (1891 - 1931)  Der Botanische...

mehr lesen

Frühjahrskartierung Projekt „Seltene Pflanzen in Hamburg“

Die Frühjahrskartierung hat bei dem Scheiden-Goldstern (Gagea spathacea) gezeigt, dass die Art lokal (im Nordosten Hamburgs) sogar ziemlich häufig vorkommt, dass aber die Vorkommen vielfach an Wegrändern im Schutz der Wurzelanläufe alter Bäume zu finden sind.  Welche...

mehr lesen

Verleihung der Silberpflanze

Die „Silberpflanze“ wird von der Loki-Schmidt-Naturschutzstiftung für besondere Verdienste um den Naturschutz verliehen. Am 1. 11. 2017 fand diese Würdigung in Hamburg in der Bucerius-Law-School statt. Dabei wurde auch unser 1. Vorsitzender Dr. Hans-Helmut Poppendieck...

mehr lesen

Eine bunte Wiese für Hummelsbüttel

Eine bunte Wiese für Hummelsbüttel entsteht am Nordrand des Naturschutzgebietes Hummelsbütteler Moore. Dort erkennt man jetzt zwei dunkle recht eintönig wirkende Erdstreifen.(Bild 4312) Aber diese Erdstreifen sind neu, und sie haben es in sich! Dort war bis zum Jahre...

mehr lesen

Ein bunter Wegrand für Menschen, Falter und Bienen!

Ein Projekt des Botanischen Vereins: Unseren Insekten geht es schlecht. Schmetterlinge und Wildbienen finden in der Landschaft kaum Nektar, Blütenpollen und Entwicklungsmöglichkeiten. Andererseits ist es eigentlich gar nicht so schwierig, Hilfestellung für diese...

mehr lesen

Deutscher Gartenbuchpreis für Botanischen Wanderführer

Am 3. März 2017 wurde auf Schloss Dennenlohe in Mittelfranken zum elften Mal der Deutsche Gartenbuchpreis verliehen. Dabei wurde als Bester Garten-Reiseführer „Der Botanische Wanderführerfür Hamburg und Umgebung“ ausgezeichnet, den unser Verein im vorigen Jahre anlässlich seines 125-jährigen Jubiläums herausgebracht hat.

mehr lesen

Ein Hamburger bringt die Flora Graeca nach Griechenland

Ganz aktuell (2017) erschienen ist von Rainer Scheppelmann eine „Volksausgabe“ der „Flora Graeca“: Ein Prachtband, mit der Reproduktion von 270 Pflanzenzeichnungen von Ferdinand Bauer (1760-1826). Bemerkenswert ist das Werk einerseits wegen der Ästhetik und...

mehr lesen

Zurück