Aktuelles

Absage aller Veranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Entwicklung sagt der Botanische Verein zu Hamburg hiermit bis auf weiteres sämtliche Veranstaltungen und Exkursionen ab. Wenn es neue Entwicklungen gibt, finden Sie die Informationen dazu auf unserer Homepage https://www.botanischerverein.de/...

mehr lesen

Das Hamburger „Naturwaldstrukturprojekt“

Ganz geheim bisher: Naturwald in Hamburg: Lange hat es gedauert, jetzt aber ist der Plan für das Hamburger „Naturwaldstrukturprojekt“ (NaWaSPro) im Internet zu finden. Schon 2007 wurden in der „Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt“ klare Ziele formuliert:...

mehr lesen

Die Narzissenwiese im Alten Botanischen Garten

Die müssen Sie sich ansehen! Mit ein wenig Glück, und wenn es nicht zu schnell warm wird, hält die Blütenpracht noch ein paar Tage und vielleicht noch ein wenig länger. Um den 1. April herum blühen jedes Jahr die Wildnarzissen im Alten Botanischen Garten. Was ist das...

mehr lesen

Artenvielfalt am Straßenrand

wird in Hamburg und Umgebung von den zuständigen Stellen meist ignoriert. Liebe Kolleginnen und Kollegen in den Bezirken, bei der Stadtreinigung und beim Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer: Bitte schaut Euch an, was auf Euren Flächen alles an spontan...

mehr lesen

Die Berichte des Botanischen Vereins als PDF

Zwei Festschriften aus der Vergangenheit des Botanischen Vereins können Sie jetzt nachlesen:  aus Anlass der fünfundzwanzigsten Wiederkehr des Gründungstages (1891 - 1916) und  aus Anlass der vierzigsten Wiederkehr des Gründungstages (1891 - 1931)  Der Botanische...

mehr lesen

Die Wildnis zwischen Deelböge und Salomon-Heine-Weg

Städtische Wildnis? Urbane Wälder? Dynamik-Inseln in der Stadt? Solche Konzepte werden in anderen deutschen Städten eifrig diskutiert und praktisch erprobt. In Berlin wurde eine städtische Wildnis zum Naturpark erklärt, und auch Städte wie Frankfurt, Hannover und...

mehr lesen

Die alte hohle Eiche erzählt

Eine gute Nachricht: Schülerinnen und Schüler haben sich für die Umwelt engagiert und Geld gesammelt, um vorsorglich eine junge Eichen neben die alte hohle Eiche im Herbstschen Park in Groß-Borstel zu pflanzen. Lassen wir dazu die alte Eiche selbst zu Wort kommen....

mehr lesen

Zurück